STARS Anteilklassen A - Attraktive Spreads an der Börse Stuttgart

Im Februar 2015 konnten wir mit der Commerzbank AG einen erfahrenen Market Maker gewinnen, der für die von uns verwalteten ETF-Strategien STARS Defensiv, STARS Flexibel und STARS Offensiv attraktive Preise und Volumen an der Börse Stuttgart stellt. Bei durchschnittlichen Spreads von etwa 1,0% zwischen Ankauf und Verkauf können Investoren hier während der Börsenöffnungszeiten ohne Rücksicht auf klassische Annahmeschlusszeiten Anteile der Anteilklasse A handeln. Bedenkt man, dass es sich bei den ETF-Strategien STARS um vermögensverwaltende Fonds handelt, was die Bildung einer engen Preisspanne erschwert, da deren Portfoliostrukturen nicht an Vergleichsindices gekoppelt sind, sind die angebotenen Spreads als sehr attraktiv zu bewerten.

Der Börsenhandel ist für diejenigen Anleger eine gute Alternative, die den Ein- und Ausstiegszeitpunkt flexibel selbst bestimmen wollen. Selbst wenn die Spreads bei klassischen Aktien- oder Renten-ETFs noch geringer ausfallen, ist der Handel an der Börse zum Nettoinventarwert ohne Auf- oder Abschläge bei ETFs nahezu ausgeschlossen. Bei den STARS hingegen steht es ihnen frei, ob Sie diese in der Anteilklasse A zum Nettoinventarwert über ihre Depotführende Stelle erwerben oder die Flexibilität über die Börse Stuttgart nutzen.

 

Der Handel von Fondsanteilen an der Börse Stuttgart ist börsentäglich zwischen 08:00 und 22:00 Uhr möglich.